Krisen PR

Krise kann ein produktiver Zustand sein.
Man muß ihr nur den Beigeschmack
der Katastrophe nehmen.

(Max Frisch)

Eine Krise, ein Konflikt, eine Katastrophe, eine Seuche – sie kommen ohne Vorwarnzeit und können jeden treffen. Ob Havarien, Betriebsunfälle, Brand, Produktfehler, Umsatzeinbrüche, Insolvenz, Erpressung oder Verleumdung - es liegt an Ihnen, für den Ausnahmefall gerüstet zu sein. In jedem Fall gilt: Eine Krise darf nicht durch schlechte PR-Arbeit zur echten Katastrophe werden. Eine Krise darf nicht durch schlechte PR-Arbeit zur eigentlichen Katastrophe werden. Im Kurs werden geeignete Optimierungsmöglichkeiten vermittelt.

Zielgruppen

Geschäftsführer, Führungskräfte für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in Wirtschaft, Verbänden und Organisationen.
Verbände als Serviceleistung für Verbandsmitglieder
Einzel-Coaching für Führungskräfte, deren Betriebe sich bereits in Schwierigkeiten befinden.

Themenschwerpunkte

  • Typologie der Krise
  • Verlauf und Dynamik von Krisen
  • Fallbeispiele
  • Krisen frühzeitig zu erkennen
  • Strukturen des Krisenmanagements, interne Kommunikation, Sprachregelungen
  • Arbeitsweise von Journalisten und Medien in Krisensituationen
  • Glaubwürdige Kommunikation und Umgang mit den Medien
  • Schutz vor journalistischen Tricks und Methoden der Klarstellung
  • Nach der Krise ist vor der Krise - ofensive PR-Arbeit

Empfohlene Dauer / Teilnehmerzahl

Halbtägige Basisinformationen für bis zu 50 Teilnehmer
1-2 tägige Seminare für 10 bis 20 Teilnehmer
Einzel-Coaching